Angebote zu "Kasten" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Kasten, Bernd: Die Großherzöge von Mecklenburg-...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Großherzöge von Mecklenburg-Schwerin, Autor: Kasten, Bernd // Manke, Matthias // Wiese, Renè, Verlag: Hinstorff Verlag GmbH // Hinstorff, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Mecklenburg-Vorpommern // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Wirtschaft, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 157, Gewicht: 365 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Die Großherzöge von Mecklenburg-Schwerin
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mecklenburg-Schwerin im Zentrum europäischer PolitikMecklenburgs Herrscher nahmen auf dem Wiener Kongress 1815 den Titel eines Großherzogs an und rangierten damit bis 1918 zwischen Herzog und König. Gemeinhin gelten die Großherzöge von Mecklenburg-Schwerin als mindermächtige Regenten: gutwillig zwar, aber einem Zeitalter moderner Weltverwandlung kaum gewachsen und rückständig wie das Land, das sie regierten.Die renommierten Landeshistoriker Bernd Kasten, Matthias Manke und René Wiese zeigen, was die Großherzöge der Schweriner Linie des Hauses Mecklenburg aus ihren dynastischen Möglichkeiten gemacht haben, wo sie dabei Bleibendes leisteten, aber auch, womit sie gescheitert sind. Der Band beginnt mit Großherzog Friedrich Franz I., in dessen Regierungszeit der Wiener Kongress fiel. Vier Regenten folgten ihm bis 1918 nach, darunterFriedrich Franz II., dem das Schweriner Schloss sein heutiges Aussehen verdankt.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Die Großherzöge von Mecklenburg-Schwerin
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mecklenburg-Schwerin im Zentrum europäischer PolitikMecklenburgs Herrscher nahmen auf dem Wiener Kongress 1815 den Titel eines Großherzogs an und rangierten damit bis 1918 zwischen Herzog und König. Gemeinhin gelten die Großherzöge von Mecklenburg-Schwerin als mindermächtige Regenten: gutwillig zwar, aber einem Zeitalter moderner Weltverwandlung kaum gewachsen und rückständig wie das Land, das sie regierten.Die renommierten Landeshistoriker Bernd Kasten, Matthias Manke und René Wiese zeigen, was die Großherzöge der Schweriner Linie des Hauses Mecklenburg aus ihren dynastischen Möglichkeiten gemacht haben, wo sie dabei Bleibendes leisteten, aber auch, womit sie gescheitert sind. Der Band beginnt mit Großherzog Friedrich Franz I., in dessen Regierungszeit der Wiener Kongress fiel. Vier Regenten folgten ihm bis 1918 nach, darunterFriedrich Franz II., dem das Schweriner Schloss sein heutiges Aussehen verdankt.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Mecklenburg und der Erste Weltkrieg
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt: Hermann Junghans: Vorwort, Bernd Kasten: Mecklenburg im Ersten Weltkrieg; Gesine Kröhnert: 'Der Kaiser rief und alle kamen'. Europa auf dem Pulverfass; Gesine Kröhnert: Mecklenburgische Truppen. Soldatenleben; Wilfried Krempien: Ein Soldatenschicksal. Georg Westendorff (1898–1918); Gesine Kröhnert: Von Pferden und Tauben. Tiere an der Front; Ralf Gehler: Akkordeon und Schützengraben. Musik im Stellungskrieg an der Westfront; Wolf Karge: 'Kinder da hört die Gemütlichkeit auf'. Das Tagebuch des Musikdirektors Max Küchler; Cornelia Nenz: Ein zeichnender Kriegsberichterstatter. Ernst Lübbert; Christine Rehberg-Credé: Handel und Handwerk im Krieg; Michael Schmidt: Flugzeugbau in Deutschland 1910–1921. Anton Herman Gerard Fokker; Norbert Credé: Granaten aus Holthusen. Das Artilleriedepot Schwerin; Wolf Karge: Frauen zwischen Emanzipation und vaterländischer Pflicht; Gesine Kröhnert: Die Frau steht ihren Mann. Frauen im Krieg daheim; Gesine Kröhnert: 'Krieg ist der beste Erzieher'. Kinderjahre; Wolf Karge: Vom Kurhotel zur Kinderheilstätte. Fremdenverkehr während des Krieges; Karsten Richter: Die Gründung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.; Volker Janke: Ein Garwitzer wird zum Denkmal. Theodor Krüger

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Nah Fieerabend
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Friedrich Borchert, ein 1887 geborener Schweriner Beamter, schrieb in den 1930er Jahren Begebenheiten aus seinem Leben in plattdeutscher Sprache nieder. Seine handgeschriebenen Reime und Anekdoten fielen vor einigen Jahren in die Hände des Güstrower Autors Dr. Behrend Böckmann, der nun eine Auswahl dieser Texte mit diesem Buch erstmals der Öffentlichkeit vorstellt. Sie geben uns ungewöhnliche Einblicke in den Alltag von Schule, Militär und Beamtentum zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der kleinen Residenzstadt Schwerin. Erläuternde Beiträge von Dr. Bernd Kasten, Direktor des Schweriner Stadtarchives, sowie historische Fotografien der »Photographischen Gesellschaft Schwerin« aus der Sammlung des Freilichtmuseums für Volkskunde Schwerin-Muess bereichern dieses Zeitdokument.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Die Großherzöge von Mecklenburg-Schwerin
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Mecklenburg-Schwerin im Zentrum europäischer Politik Mecklenburgs Herrscher nahmen auf dem Wiener Kongress 1815 den Titel eines Grossherzogs an und rangierten damit bis 1918 zwischen Herzog und König. Gemeinhin gelten die Grossherzöge von Mecklenburg-Schwerin als mindermächtige Regenten: gutwillig zwar, aber einem Zeitalter moderner Weltverwandlung kaum gewachsen und ru¿ckständig wie das Land, das sie regierten. Die renommierten Landeshistoriker Bernd Kasten, Matthias Manke und René Wiese zeigen, was die Grossherzöge der Schweriner Linie des Hauses Mecklenburg aus ihren dynastischen Möglichkeiten gemacht haben, wo sie dabei Bleibendes leisteten, aber auch, womit sie gescheitert sind. Der Band beginnt mit Grossherzog Friedrich Franz I., in dessen Regierungszeit der Wiener Kongress fiel. Vier Regenten folgten ihm bis 1918 nach, darunter Friedrich Franz II., dem das Schweriner Schloss sein heutiges Aussehen verdankt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Nah Fieerabend
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Friedrich Borchert, ein 1887 geborener Schweriner Beamter, schrieb in den 1930er Jahren Begebenheiten aus seinem Leben in plattdeutscher Sprache nieder. Seine handgeschriebenen Reime und Anekdoten fielen vor einigen Jahren in die Hände des Güstrower Autors Dr. Behrend Böckmann, der nun eine Auswahl dieser Texte mit diesem Buch erstmals der Öffentlichkeit vorstellt. Sie geben uns ungewöhnliche Einblicke in den Alltag von Schule, Militär und Beamtentum zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der kleinen Residenzstadt Schwerin. Erläuternde Beiträge von Dr. Bernd Kasten, Direktor des Schweriner Stadtarchives, sowie historische Fotografien der »Photographischen Gesellschaft Schwerin« aus der Sammlung des Freilichtmuseums für Volkskunde Schwerin-Muess bereichern dieses Zeitdokument.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Nah Fieerabend
10,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Friedrich Borchert, ein 1887 geborener Schweriner Beamter, schrieb in den 1930er Jahren Begebenheiten aus seinem Leben in plattdeutscher Sprache nieder. Seine handgeschriebenen Reime und Anekdoten fielen vor einigen Jahren in die Hände des Güstrower Autors Dr. Behrend Böckmann, der nun eine Auswahl dieser Texte mit diesem Buch erstmals der Öffentlichkeit vorstellt. Sie geben uns ungewöhnliche Einblicke in den Alltag von Schule, Militär und Beamtentum zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der kleinen Residenzstadt Schwerin. Erläuternde Beiträge von Dr. Bernd Kasten, Direktor des Schweriner Stadtarchives, sowie historische Fotografien der »Photographischen Gesellschaft Schwerin« aus der Sammlung des Freilichtmuseums für Volkskunde Schwerin-Mueß bereichern dieses Zeitdokument.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Mecklenburg und der Erste Weltkrieg
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt: Hermann Junghans: Vorwort, Bernd Kasten: Mecklenburg im Ersten Weltkrieg; Gesine Kröhnert: 'Der Kaiser rief und alle kamen'. Europa auf dem Pulverfass; Gesine Kröhnert: Mecklenburgische Truppen. Soldatenleben; Wilfried Krempien: Ein Soldatenschicksal. Georg Westendorff (1898–1918); Gesine Kröhnert: Von Pferden und Tauben. Tiere an der Front; Ralf Gehler: Akkordeon und Schützengraben. Musik im Stellungskrieg an der Westfront; Wolf Karge: 'Kinder da hört die Gemütlichkeit auf'. Das Tagebuch des Musikdirektors Max Küchler; Cornelia Nenz: Ein zeichnender Kriegsberichterstatter. Ernst Lübbert; Christine Rehberg-Credé: Handel und Handwerk im Krieg; Michael Schmidt: Flugzeugbau in Deutschland 1910–1921. Anton Herman Gerard Fokker; Norbert Credé: Granaten aus Holthusen. Das Artilleriedepot Schwerin; Wolf Karge: Frauen zwischen Emanzipation und vaterländischer Pflicht; Gesine Kröhnert: Die Frau steht ihren Mann. Frauen im Krieg daheim; Gesine Kröhnert: 'Krieg ist der beste Erzieher'. Kinderjahre; Wolf Karge: Vom Kurhotel zur Kinderheilstätte. Fremdenverkehr während des Krieges; Karsten Richter: Die Gründung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.; Volker Janke: Ein Garwitzer wird zum Denkmal. Theodor Krüger

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot